Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Hessische Biografie

Portrait

Ludwig Baur
(1828–1893)

Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Druckansicht

Weitere Informationen

GND-Nummer

1125150076

Baur, Ludwig [ID = 11044]

* 28.1.1828 Lindenfels, † 10.2.1893 Darmstadt, evangelisch
Steuerbeamter, Ministerialrat, Abgeordneter
Andere Namen | Wirken | Familie | Nachweise | Leben | Zitierweise
Wirken

Werdegang:

  • 1849 Obersteuer-Registratur-Akzessist zu Darmstadt
  • 1850 allgemeine Prüfung
  • 12.9.1855 Obersteuer-Sekretär
  • 1858 Bewerbung um die Stelle als Kontrolleur bei der Hauptstempelverwaltung
  • 26.11.1862 Nebenstelle eines Sekretärs und Registrators bei der Münz-Deputation
  • 22.7.1865 Mitglied der Obersteuerdirektion, Obersteuerrat, Entbindung von der Sekretär-Stelle
  • 16.9.1865 Mitglied der Prüfungskommission für das Finanz- und technische Fach
  • 19.10.1876 Oberleitung der Steuerkontrolle und Kalkulator
  • 1.4.1879 vortragender Rat im Finanzministerium
  • 7.2.1880 Geheimer Obersteuerrat
  • 6.4.1881-87 Mitglied der Zentralstelle für die Landesstatistik
  • 13.4.1881 Mitglied der Brandversicherungskommission
  • 17.2.1886 Ministerialrat im Finanzministerium, Abteilung Steuerwesen
  • Vorsitzender der Steuerverwaltungen bei der Münzdeputation
  • 4.2.1887 auf sein Nachsuchen von den Funktionen eines Mitglieds der Zentralstelle für die Landesstatistik enthoben
  • 1878-1886 (als Nachfolger von Karl Hechler) Mitglied der Zweiten Kammer des Landtags des Großherzogtums Hessen für den Wahlbezirk Starkenburg 13 Griesheim (nationalliberal)
  • 12.3.1890 auf sein Nachsuchen von der Funktion eines Mitglieds und Rats bei der Brandversicherungskommission enthoben
  • 1893 Pensionierung
  • 12.9.1878 Ritterkreuz I. Klasse des Verdienstordens Philipps des Großmütigen
  • 12.9.1890 Komturkreuz II. Klasse des Verdienstordens Philipps des Großmütigen

Funktion:

  • Hessen, Großherzogtum, 23. Landtag, 2. Kammer, Mitglied (NL), 1878-1881
  • Hessen, Großherzogtum, 24. Landtag, 2. Kammer, Mitglied (NL), 1881-1884
  • Hessen, Großherzogtum, 25. Landtag, 2. Kammer, Mitglied (NL), 1884-1887

Lebensorte:

  • Darmstadt
Familie

Vater:

Baur, Ludwig, 1790–1857, Revierförster in Lindenfels, Odw., dann Oberförster in Dornberg

Mutter:

Schmitt, Karoline Philippine, 1792–1854

Partner:

  • Krauß, Louise Wilhelmine, * 24.2.1834, † Darmstadt 1.4.1892, Heirat Arheilgen 25.6.1857, Tochter des Christian Krauß, Pfarrer in Arheilgen, und der Julie Heim

Verwandte:

  • Walther, Julie, geb. Baur <Tochter>, * 1858, verheiratet Darmstsadt 25.9.1879 mit Ludwig Walther, 1851–1896, Dr. phil., Gymnasial-Oberlehrer
  • Baur, Franz* Gustav Theodor <Sohn>, * 1861, Dr. med., Badearzt in Bad Nauheim, Sanitätsrat
Nachweise

Quellen:

  • Hessisches Staatsarchiv Darmstadt, Beamtenkartei
  • Hessisches Staatsarchiv Darmstadt O 61 Rößling Nr. 679.
  • Stadtarchiv Darmstadt

Literatur:

Bildquelle:

Hessische Abgeordnete 1820-1933, Darmstadt 2008, S. 143 - Original: Staatsarchiv Darmstadt.

Zitierweise
„Baur, Ludwig“, in: Hessische Biografie <https://www.lagis-hessen.de/pnd/1125150076> (Stand: 22.10.2018)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde