Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Hessische Biografie

Portrait

Carl Eduard Wendelstadt
(1815–1841)

Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Druckansicht

GND-Nummer

1104720930

Wendelstadt, Carl Eduard [ID = 10462]

* 28.6.1815 Frankfurt am Main, † 6.11.1841 Frankfurt am Main, evangelisch
Bildhauer
Andere Namen | Wirken | Familie | Nachweise | Leben | Zitierweise
Andere Namen

Weitere Namen:

  • Wendelstadt, Karl Eduard
Wirken

Werdegang:

  • 1826-1833 Schüler des Städelschen Kunstinstituts
  • 1833-1836 Schüler von Werner Henschel in der Bildhauerklasse der Kunstakademie Kassel
  • 1837 Schüler von Ludwig Schaller in München
  • 1838 Schüler von Ludwig Michael Schwanthaler in München
  • 1838 Bildhauer in Frankfurt am Main
  • modellierte die Kolossalstatue Karls des Großen auf der Mainbrücke (seit 1914 Historisches Museum)

Netzwerk:

  • Henschel, Johann Werner <Lehrer>, * Kassel 14.2.1782, † Rom 15.8.1850, Bildhauer
  • Schaller, Ludwig <Lehrer>, *13.10.1804, †29.4.1865
  • Schwanthaler, Ludwig Michael Ritter von <Lehrer>, *26.8.1802 München, † 14.11.1848 München, Bildhauer

Werke:

  • Afrika als Teil der Alte Börse Fassadenfiguren in Frankfurt
  • Büsten Beethovens, Liszts, Thalbergs und Raffaels
  • Hagar und Ismael (1836)
  • Kolossalstatue Karls des Großen auf der alten Mainsbrücke (vollendet von Schwedes)
  • Statue Fischmädchen (1838)
Familie

Vater:

Wendelstadt, Karl* Friedrich, 1786-1840, Maler, Radierer, Litograph

Mutter:

Bailly, Anna Antoinette, 1785-1864

Nachweise

Literatur:

Zitierweise
„Wendelstadt, Carl Eduard“, in: Hessische Biografie <https://www.lagis-hessen.de/pnd/1104720930> (Stand: 13.3.2020)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde