Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Hessische Biografie

Portrait

Daniel Christian Warnke Wittrock
(1882–1967)

Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Druckansicht

GND-Nummer

1110190409

Wittrock, Daniel Christian Warnke [ID = 7975]

* 2.11.1882 Kassel, † 15.11.1967 Kassel, evangelisch
Bürovorsteher, Politiker, Abgeordneter, Vizepräsident des Hessischen Landtags
Andere Namen | Wirken | Familie | Nachweise | Leben | Zitierweise
Wirken

Werdegang:

  • Volksschule; Bürolehre, Bürovorsteher
  • 1900 Eintritt in die SPD
  • 1918-1933 Mitglied der Stadtverordnetenversammlung in Kassel, dort Vorsitzender der SPD-Fraktion
  • 1919 besoldeter Stadtrat in Kassel (Wohnungsamt)
  • Geschäftsführer bei der Vereinigten Innungskrankenkasse
  • 1921-1923 und 1930-7.4.1933 Mitglied des Kommunallandtags für den Regierungsbezirk Kassel, dort 1921-1922 Mitglied des Hauptausschusses, 1923 Mitglied des Rechnungsprüfungsausschusses und 1921 (als Stellvertreter) Mitglied des Landesausschusses, Mandatsniederlegung, Nachfolger: Karl Herrmann
  • ab 1924 Mitglied des Preußischen Staatsrats
  • 1924 wegen angeblichen Meineides zu zwei Jahren Zuchthaus verurteilt, 1927 rehabilitiert
  • 1933 aller Ämter enthoben
  • vor 1933 Mitglied des Preußischen Staatsrats
  • bis 1939 Führung einer Gastwirtschaft
  • während des Krieges im Konzentrationslager Sachsenhausen inhaftiert
  • 1946-1948 Verwaltungsdirektor der AOK Kassel
  • Mitglied des Landesparteivorstandes der SPD
  • 26.2.–14.7.1946 Mitglied des Beratenden Landesausschusses Groß-Hessen
  • 26.5.1946-31.10.1956 Stadtverordneter in Kassel
  • 5.7.1946-31.10.1956 Stadtverordnetenvorsteher Kassel
  • 15.7.–30.11.1946 Mitglied der Verfassungberatenden Landesversammlung Groß-Hessen
  • 1.12.1946-30.11.1954 und 7.2.-30.11.1958 (als Nachfolger von Dr. Heinrich Troeger) Mitglied des Hessischen Landtags
  • 1949 Mitglied der 1. und 1954 Mitglied der 2. Bundesversammlung
  • 7.12.1950-16.12.1954 Vizepräsident des Hessischen Landtags
  • 1952 Bundesverdienstkreuz
  • 26.11.1956-14.11.1960 ehrenamtlicher Stadtrat

Funktion:

  • Kassel, Stadtverordnetenversammlung, Mitglied (SPD), 1918-1933
  • Kassel, Regierungsbezirk, Kommunallandtag, Mitglied (SPD), 1921-1923
  • Kassel, Regierungsbezirk, Kommunallandtag, Mitglied (SPD), 1930-1933
  • Groß-Hessen, Beratender Landesausschuss, Mitglied (SPD), 1946
  • Hessen, 01. Landtag, Mitglied (SPD), 1946-1950
  • Kassel, Stadtverordnetenversammlung, Mitglied (SPD), 1946-1956
  • Hessen, 02. Landtag, Mitglied (SPD), 1950-1954
  • Hessen, Landtag, Vizepräsident, 1950-1954
  • Hessen, 03. Landtag, Mitglied (SPD), 1958
Familie

Vater:

Wittrock, Daniel, Gastwirt in Bremen

Mutter:

Messerschmidt, Margarethe Elisabeth

Partner:

  • Thomas, Anna Ottilie Gertrud, * Ochshausen 22.8.1891, † Kassel 7.12.1970, Heirat Kassel 25.10.1911

Verwandte:

  • Wittrock, Karl <Bruder>, * nach 1882
Nachweise

Literatur:

Bildquelle:

Archiv des Hessischen Landtags

Zitierweise
„Wittrock, Daniel Christian Warnke“, in: Hessische Biografie <https://www.lagis-hessen.de/pnd/1110190409> (Stand: 24.3.2017)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde