Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Hessische Biografie

Portrait

Carl Christian Wilhelm Baur
(1788–1877)

Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Druckansicht

Weitere Informationen

GND-Nummer

141898542

Baur, Carl Christian Wilhelm [ID = 4764]

* 25.10.1788 Wixhausen, † 15.11.1877 Wixhausen, evangelisch
Lehrer, Schriftsteller, Librettist
Andere Namen | Wirken | Familie | Nachweise | Leben | Zitierweise
Andere Namen

Weitere Namen:

  • Baur, Karl* Christian Wilhelm
Wirken

Werdegang:

  • Gymnasium Darmstadt
  • 4.5.1807 stud. Theol. Gießen
  • Kandidat der Theologie von Wixhausen
  • 1809 Lehrer an der Anstalt des Pfarrers Barth
  • weitere Ausbildung in Sprache, Geschichte und Schauspiellehre
  • 1814 Jäger im Ghz. Hessischen Freiwilligen-Jägercorps gegen Frankreich
  • 30.10.1816 Zweiter Collaborateur am Darmstädter Pädagog
  • 31.10.1818 Erster Collaborateur
  • 30.3.1819 Subkonrektor
  • 22.12.1846 Professor, Gymnasiallehrer
  • 22.4.1856 Pensionierung auf Nachsuchen
  • 26.12.1858 Ritterkreuz des Verdienstordens Philipps des Großmütigen
  • zeitweise Schriftleiter des "Hessischen Volksfreundes“

Werke:

  • Chimene, Operndichtung.
  • Merope, Operndichtung.

Lebensorte:

  • Darmstadt
Familie

Vater:

Baur, Ludwig Friedrich, 1761-1828, Pfarrer in Wixhausen

Mutter:

Lipp, Katharina Elisabeth, 1761

Partner:

  • Schmitt, Katharine, * Darmstadt 27.8.1790, † Darmstadt 19.10.1862, Heirat Darmstadt 30.8.1810, Tochter des Philipp Ludwig Schmitt, Regierungsrat, und der Maria Prospera Sinnigsohn

Verwandte:

  • Baur, Ludwig <Sohn>, 1811-1877, Direktor des Haus- u. Staatsarchivs
  • Weber, Luise, geb. Baur <Tochtger>, 1814-1883, verheiratet Darmstadt 1838 mit Friedrich Weber, aus Reinheim, Rent-Amtmann in Reinheim
Nachweise

Quellen:

  • HStA Darmstadt R 4.

Literatur:

Zitierweise
„Baur, Carl Christian Wilhelm“, in: Hessische Biografie <https://www.lagis-hessen.de/pnd/141898542> (Stand: 8.11.2017)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde