Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Regesten der Landgrafen von Hessen

1491 November 26

Sieppe Bruer übergibt 300 fl. für Ochsen

Regest-Nr. 4606

Überlieferung | Regest | Originaltext | Nachweise | Textgrundlage | Zitierweise
Überlieferung
Ausfertigung: Mitteilung: Staatsarchiv Marburg, Rechnungen I, 4/8 (Provenienz: Marburg, Kammerschreiber). Unter pserönlicher Anrede (lieber her hobemeister) aber ohne Unterschrift oder Siegel mit dem daruntergesetzten Vermerk des Kammerschreibers: solichs gelts hain ich 950 gulden fur dy ossen gebin.
Regesten: Demandt, Schriftgut 2, S. 585 Nr. 2031.
Regest
Ein Ungenannter an den Hofmeister: Der Marburger Bürger Sieppe Bruer hat diesem 300 fl. wegen der Ochsen übergeben 1491 November 17 (uff fridag vor sant Elsebet obent 91). - 2000 fl. hat ihm der Landschreiber gegeben, davon 700 in Weißpfennigen, das übrige in Gold, uff samßdag nach sant Katrinendag 91 jar.
Nachweise

Weitere Personen

Bruer, Sieppe, Bürger in Marburg

Weitere Orte

Marburg, Bürger

Sachbegriffe

Hofmeister · Bürger · Ochsen · Ochsen, Preis für · Landschreiber · Währungen, Weißpfennige · Währungsrelationen · Gold

Textgrundlage

Regest

Demandt, Schriftgut 2

Stückangaben

Demandt, schriftgut 2

Zitierweise
Landgrafen-Regesten online Nr. 4606 <https://www.lagis-hessen.de/de/subjects/idrec/sn/lgr/id/4606> (Stand: 12.9.2011)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde