Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Hessische Biografie

Portrait

Joseph Napoleon Boudin
(1812–1873)

Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Druckansicht

Weitere Informationen

GND-Nummer

1112481338

Boudin, Joseph Napoleon [ID = 963]

* 9.5.1812 Mainz, † 20.2.1873
Volksschullehrer, Schulleiter
Andere Namen | Wirken | Familie | Nachweise | Leben | Zitierweise
Wirken

Werdegang:

  • 1821-1828 Besuch des Gymnasiums in Mainz
  • 1829 einjährige Vorbereitung auf den Schuldienst
  • 1.9.1830 Eintritt in den städtischen Schuldienst
  • 1836 Festanstellung im städtischen Schuldienst
  • 1837-1839 mathematische und naturwissenschaftliche Studien in Darmstadt und Paris
  • 1839-1855 Tätigkeit als Elementarlehrer in Mainz
  • 1840 Mitbegründer des Mainzer Gewerbevereins
  • 1841 Initiator der ersten deutschen Industrieausstellung in Mainz
  • 1841 Gründer der Handwerkerschule Mainz
  • 3.10.1848 Denkschrift zur Freiheit der Schulen im Geiste der Märzbeschlüsse der Frankfurter Nationalversammlung
  • 1853-1855 Gründung einer Fortbildungsschule
  • 1855 musste seinen Dienst an der Volksschule aufgeben
  • 1862 trat in Opposition zur Kirche für die Freiheit der Schulen ein
  • 1864 Gründung einer Winterbauschule für Bauhandwerker
  • 1864-1873 Direktor der Handwerkerschule Mainz
  • 1865 veranlasste die Aufstellung elektrischer Uhren in Mainz

Funktion:

  • Mainz, Gemeinderatsmitglied, 1861-1870
  • Mainz, städtischer Gaskontrolleur, 1860-
Nachweise

Literatur:

Zitierweise
„Boudin, Joseph Napoleon“, in: Hessische Biografie <https://www.lagis-hessen.de/pnd/1112481338> (Stand: 29.8.2016)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde