Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Hessische Biografie

Portrait

Michael Paris
(1955)

Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Druckansicht

Weitere Informationen

GND-Nummer

1103843842

Paris, Michael [ID = 8305]

* 29.4.1955 Frankfurt am Main
Geschäftsführer, Kulturberater, Politiker, Abgeordneter
Andere Namen | Wirken | Familie | Nachweise | Leben | Zitierweise
Andere Namen

Weitere Namen:

  • Paris, Michael* Walter
Wirken

Werdegang:

  • Schüler der Helmholtzschule Frankfurt am Main
  • 1967 Eintritt in die Sozialistische Jugend Deutschlands - Die Falken
  • 1972 Eintritt in die SPD
  • 1974 Abitur
  • 1974-1977 Studium der Rechts- und Sozialwissenschaften an der Universität Frankfurt am Main
  • 1977 Geschäftsführer der SJD - Die Falken Hessen-Süd
  • 1979 Mitarbeiter bei MdB Dr. Balser
  • 1984 Referent für politische Bildung Landesverband Hessen der Falken
  • 1986 Geschäftsführer des Vereins zur Förderung der Jugendarbeit in Hessen e.V.
  • 1990-1999 Mitglied der Stadtverordnetenversammlung in Frankfurt am Main
  • 1995 Geschäftsführer des Vereins Spiel und Spaß e.V.
  • Mitglied der ÖTV und der AWO
  • Repräsentant des Deutschen Kinderhilfswerks in Hessen und Vorstandsmitglied der International Association for the child´s right to play
  • 7.4.1999-2003 und 2008-2009 Mitglied des Hessischen Landtags

Funktion:

  • Frankfurt am Main, Stadtverordnetenversammlung, Mitglied (SPD), 1990-1999
  • Hessen, 15. Landtag, Mitglied (SPD), 1999-2003
  • Frankfurt am Main, Stadtverordnetenversammlung, Mitglied (SPD), 2005-2013
  • Hessen, 17. Landtag, Mitglied (SPD), 2008
  • Frankfurt am Main, Stadtverordnetenversammlung, Mitglied (fraktionslos), 2013-2016
Nachweise

Literatur:

  • Handbuch des Hessischen Landtags. 15. Wahlperiode (1999-2003). Wiesbaden, S. 414.

Bildquelle:

Christian Hufgard, Michael Paris, CC BY-SA 3.0 (beschnitten)

Zitierweise
„Paris, Michael“, in: Hessische Biografie <https://www.lagis-hessen.de/pnd/1103843842> (Stand: 8.11.2018)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde