Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Hessische Biografie

Portrait

Hermann Theodor Heinemann
(1850–1934)

Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Druckansicht

Heinemann, Hermann Theodor [ID = 14785]

* 8.11.1850 Großalmerode, † 26.4.1934 Kassel, jüdisch; evangelisch-reformiert
Dr. med. – Arzt, Kommunalpolitiker
Andere Namen | Wirken | Familie | Nachweise | Leben | Zitierweise
Wirken

Werdegang:

  • 1863-1869 Besuch des Gymnasiums in Marburg
  • 1869-1874 Studium der Medizin an den Universitäten Marburg (1869-1872), Würzburg (1872-1874) und Berlin (1874)
  • 1870/71 Teilnehmer am Deutsch-Französischen Krieg
  • 1874 Promotion zum Dr. med. an der Universität Würzburg und Approbation
  • 1874 praktischer Arzt in Frankenberg (Eder)
  • 21.7.1892 als Nachfolger des Vaters Kreisphysikus in Frankenberg
  • 1.-12.4.1898 Stadtverordneter in Frankenberg
  • 12.4.1898-31.8.1903 Mitglied des Magistrats der Stadt Frankenberg
  • 1903 Leiter der Stadtmedizinstelle und Kreisarzt in Kassel
  • 1.4.1920 Ruhestand
  • 26.4.1920-1922 besoldeter Stadtrat in Kassel, Dezernent für das Gesundheitswesen (Stadtmedizinalrat)
  • Vertrauensarzt der Invalidenversicherungsanstalt in Kassel

Funktion:

  • Frankenberg (Eder), Stadtverordnetenversammlung, Mitglied, 1898

Werke:

  • Ein Fall von Aphasie und ein Fall von Aphasie mit Agraphie nach traumatischer Läsion der linken Großhirn-Hemisphäre (Diss. med. 1887)
Familie

Vater:

Heinemann, Marcus, * Schlüchtern 5.5.1810, † Frankenberg (Eder) 20.4.1892, jüdisch, vor 1864 evangelisch-reformiert, Dr. med., Arzt in Großalmerode, 1856 Königlicher Kreisphysikus in Frankenberg, 1877 Sanitätsrat

Mutter:

Berlein, Ernestine

Partner:

  • Vehling, Christine Gesine*, * Bückeburg 20.6.1858, † Kassel 28.2.1934, Heirat Bückeburg 11.8.1881, evangelisch-lutherisch, Tochter des August Vehling, Fürstlicher Kammerprobator, und der Amalie Hagedorn

Verwandte:

  • Heinemann, Margarethe <Tochter>, * Frankenberg (Eder) 29.5.1883, † Kassel 13.3.1968, evangelisch-reformiert, Dr. phil., Studienrätin, Ministerialrätin
  • Heinemann, Käthe <Tochter>, * Frankenberg (Eder) 8.5.1889, † Kassel 6.5.1972, evangelisch-reformiert, Dr. phil., Dr. med., Lehrerin, Oberschulrätin
Nachweise

Quellen:

Literatur:

Zitierweise
„Heinemann, Hermann Theodor“, in: Hessische Biografie <https://www.lagis-hessen.de/de/subjects/idrec/sn/bio/id/14785> (Stand: 24.4.2019)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde