Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Hessische Biografie

Portrait

Friedrich Wilhelm Ernst von Heydwolff
(1746–1824)

Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Druckansicht

Weitere Informationen

Heydwolff, Friedrich Wilhelm Ernst von [ID = 13902]

* 20.10.1746 Germershausen, † 26.4.1824 Germershausen, evangelisch
Gutsbesitzer, Offizier, Obervorsteher des Stifts Kaufungen, Abgeordneter
Andere Namen | Wirken | Familie | Nachweise | Leben | Zitierweise
Wirken

Werdegang:

  • Herr Auf Germershausen
  • 1764-1767 Page am Hof in Kassel
  • bis 1772 Fähnrich des 3. Garderegiments
  • Hauptmann
  • 1786 Deputierter beim Hessen-Kasselischen Landtag
  • ab 20.2.1787 Obervorsteher des adligen Stifts Kaufungen
  • 1797-1798 Deputierter beim Hessen-Kasselischen Landtag
  • 2.6.1808-26.10.1813 Mitglied der Reichsstände des Königreichs Westphalen (Werra-Departement; Grundeigentümer)
  • 1.3.185-10.5.186 Mitglied des Hessen-Kasselischen Landtags (Prälatischer Deputierter, Obervorsteher
  • 15.2.1816-10.5.1816 Amtierender Direktor der 1. Kurie und des gesamten Landtags in Vertretung des Erbmarschalls Karl Georg Riedesel Freiherr zu Eisenbach
  • ab 1821-24.4.1824 Obervorsteher der adligen Stifte Kaufungen und Wetter
  • Freimaurer

Funktion:

  • Westphalen, Königreich, Stände, Mitglied, 1808-1813
Familie

Vater:

Heydwolff, Johann Gottfried von, 1695-1762, Beitzer sämtlicher Heydwolffscher Güter

Mutter:

Knobelsdorff, Marie Charlotte von, 1690-1766 aus Herwigsdorf

Partner:

  • Tettau, Amalie von, † 1832, Heirat 1776

Verwandte:

Nachweise

Literatur:

Zitierweise
„Heydwolff, Friedrich Wilhelm Ernst von“, in: Hessische Biografie <https://www.lagis-hessen.de/de/subjects/idrec/sn/bio/id/13902> (Stand: 28.1.2019)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde