Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Hessische Biografie

Portrait

Maria Hessberger
(1870–1944)

Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Druckansicht

Weitere Informationen

GND-Nummer

126825394

Hessberger, Maria [ID = 1309]

* 10.7.1870 Fulda, † 28.5.1944 Fulda
Mäzenin, Parlamentarierin
Andere Namen | Wirken | Familie | Nachweise | Leben | Zitierweise
Andere Namen

Geburtsname:

Berta, Maria

Weitere Namen:

  • Heßberger, Maria
Wirken

Werdegang:

  • Besuch der Höheren Mädchenschule
  • Eheschließung mit Karl Heßberger
  • 1909 Gründungsmitglied und Vorsitzende des Berliner Landesverbandes des Katholischen Deutschen Frauenbundes (KDFB)
  • stellvertretende Vorsitzende des KDFB-Zentralvorstandes
  • 1917 Gründerin einer Sozialen Frauenschule in Berlin
  • 1919-1921 Mitglied der Verfassunggebenden Preußischen Landesversammlung
  • 1921-1932 Mitglied des Preußischen Landtags (Deutsche Zentrumspartei)
  • ab 1925 Vorsitzende des Arbeitsausschusses „Frauenfriedenskirche“
  • 1932 Beteiligte an der Planung und Errichtung des Frauenbundhauses in Berlin

Funktion:

  • Preußen, Landtag, Mitglied (Z), 1921-1932
Nachweise

Literatur:

  • Michael Mott, Fuldaer Köpfe, 2007, 2

Bildquelle:

Mott, Fuldaer Köpfe S. 234. - Original: Stadtarchiv Fulda

Zitierweise
„Hessberger, Maria“, in: Hessische Biografie <https://www.lagis-hessen.de/pnd/126825394> (Stand: 7.5.2019)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde