Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Hessische Biografie

Neue Suche
 
Portrait

Gustav Adolf Wilhelm von Brüning
(1864–1913)

Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Druckansicht

GND-Nummer

1018797831

Brüning, Gustav Adolf Wilhelm von [ID = 8779]

* 5.8.1864 Höchst, † 8.2.1913 Höchst, evangelisch
Dr. rer. nat.; Dr.-Ing. h.c. – Chemiker, Industrieller
Andere Namen | Wirken | Familie | Nachweise | Leben | Zitierweise
Wirken

Werdegang:

  • Besuch des Gymnasiums in Frankfurt am Main
  • Studium an den Universitäten Würzburg und München
  • 1893 Nachfolger seines Vaters in den Farbwerken Höchst
  • 1910 Generaldirektor
  • Geheimer Regierungsrat
  • Sozial- und kommunalpolitische Tätigkeit, unter anderem Erwerb des Bolongaro-Palastes für die Stadt Höchst, Ausbau des Schlosses
  • Vorsitzender des Höchster Altertumsvereins
Familie

Vater:

Brüning, Johann Adolf von, * 16.1.1837, † 21.4.1884, Chemiker, Industrieller

Mutter:

Spindler, Klara, 1844–1909

Partner:

  • Siebert, Maria* Susanne, * Frankfurt am Main 5.8.1867, † Frankfurt am Main 22.12.1940, Heirat Frankfurt am Main 26.3.1889, sie verheiratet II. Frankfurt am Main 27.8.1914 mit Otto von Steinmeister, 1860–1937, Landrat in Höchst, Regierungspräsident in Köln, Tochter des Karl August Siebert, 1835–1904, Bankier in Frankfurt am Main, und der Maria Luise Therese Jay, 1839–1897

Verwandte:

  • Brüning, Gusatv Dolf Helmuth von <Sohn>, * 1896, Direktor bei der IG Farben AG
  • Brüning, Gusatv August Walter von <Sohn>, 1898–1938, Dr. phil., Chemiker, Direktor bei der IG Farben AG
  • Bolle, Marie-Louise* Olga Erika, geb. von Brüning <Tochter>, 1901–1979, verheiratet I. Frankfurt am Main 5.5.1920 (geschieden 30.5.1932) mit Wolfgang von Meister, 1895–1989, Bankkaufmann, Direktor der Farbwerke Höchst AG i.R., Oberleutnant zur See, verheiratet II. Berlin-Westend 7.11.1938 mit Carl Bolle, Kaufmann
Nachweise

Literatur:

Bildquelle:

Nassauische Lebensbilder 6, nach S. 260

Zitierweise
„Brüning, Gustav Adolf Wilhelm von“, in: Hessische Biografie <https://www.lagis-hessen.de/pnd/1018797831> (Stand: 5.8.2018)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde