Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Historische Bilddokumente

Ein Zimmer in Schloss Rauischholzhausen, um 1890?

63-077

Zoom Symbol

Ein Zimmer in Schloss Rauischholzhausen, um 1890?

Beschreibung

Das Schloss Rauischholzhausen wurde zwischen 1871 und 1876 von dem später geadelten Ferdinand Eduard Stumm und dessen Architekten Carl Schäfer erbaut. Der Schlossbau fällt in die Zeit des Historismus, der die Repräsentationsbedürfnisse des in der Gründerzeit reich gewordenen Bürgertums zum Ausdruck brachte. Auch die Architektur des Schlosses Rauischholzhausen, das Neu Potsdam genannt wurde, weist Elemente des Historismus auf. Die Aufnahme von Ludwig Bickell zeigt den Blick in eines der Zimmer des Schlosses um 1890. Wertvolle Holzarbeiten am Boden, den Wänden und den Decken sowie das Mobiliar zeigen die Wohnkultur der gehobeneren Bevölkerungsschichten.

Fotograf
Ludwig Bickell
Vorlage
Originalabzug
Motivgruppe
Sonstiges
Bildrechte
Fotoarchiv des Landesamts für Denkmalpflege Hessen, Abt. Baudenkmalpflege, Außenstelle Marburg.
Ort
Rauischholzhausen
Sachbegriffe
Schlösser · Innenräume · Mobiliar · Historismus · Wohnkultur
Empfohlene Zitierweise
„Ein Zimmer in Schloss Rauischholzhausen, um 1890?“, in: Historische Bilddokumente <https://www.lagis-hessen.de/de/subjects/idrec/sn/bd/id/63-077> (Stand: 10.10.2012)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde