Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Historisches Ortslexikon

Neue Suche
 
Übersichtskarte Hessen
Messtischblatt
4724 Großalmerode
Moderne Karten
Kartenangebot der Landesvermessung
Historische Karten
Kurfürstentum Hessen 1840-1861 – 24. Grossalmerode

Weitere Informationen

Fischbach

Wüstung · 360 m über NN
Gemarkung Fürstenhagen, Gemeinde Hessisch Lichtenau, Werra-Meißner-Kreis 
Siedlung | Statistik | Verfassung | Besitz | Kirche und Religion | Kultur | Wirtschaft | Nachweise | Zitierweise
Siedlung

Ortstyp:

Wüstung

Lagebezug:

19,5 km südwestlich von Witzenhausen gelegen

Lage und Verkehrslage:

3 km westlich von Hessisch Lichtenau gelegen

1 km südwestlich von Fürstenhagen gelegen, am Mittellauf des Börnchenwassers, das weiter oben Fischbach heißt

Ersterwähnung:

1220

Historische Namensformen:

  • Viscbach (1220) [Wyss Urkundenbuch Deutscher Orden I Nr. 9]

Koordinaten:

Gauß-Krüger: 3547519, 5674646
UTM: 32 U 547426 5672816
WGS84: 51.2047726° N, 9.678874627° O OpenLayers

Statistik

Ortskennziffer:

63600602002

Verfassung

Altkreis:

Witzenhausen

Besitz

Grundherrschaft und Grundbesitzer:

  • 1220: Graf Heinrich von Reichenbach schenkt dem Deutscher Orden Güter zu Fischbach.
Nachweise

Literatur:

Zitierweise
„Fischbach, Werra-Meißner-Kreis“, in: Historisches Ortslexikon <https://www.lagis-hessen.de/de/subjects/idrec/sn/ol/id/5669> (Stand: 29.6.2012)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde