Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Hessische Biografie

Neue Suche
 
Portrait

Johann Daniel Soldan
(1709–1771)

Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Druckansicht

Weitere Informationen

GND-Nummer

101636119X

Soldan, Johann Daniel [ID = 8801]

* 29.3.1709 Holzburg, † 6.4.1771 Winnen, evangelisch
Theologe, Pfarrer
Andere Namen | Wirken | Familie | Nachweise | Leben | Zitierweise
Wirken

Werdegang:

  • 1773-1771 Pfarrer in Winnen
  • Senior des Treiser Convents (Treis (Lumda))
Familie

Vater:

Soldan, Philipp Jacob Georg, 1678-1748, Pfarrer in Holzburg

Mutter:

Schade, Sibilla Eleonore, 1675-1754. Nachname auch Schad

Partner:

  • Degen, Justina (Christina), * Winnen 21.2.1718, † Winnen 11.2.1760, 42 Jahre alt, Nachname auch Dege. Heirat Winnen 2.12.1718, Tochter des Friedrich Matthias Degen, 1706-1733 Pfarrer in Winnen († Winnen 6.1.1733, 96 Jahre alt)

Verwandte:

  • Soldan, Anna Elisabeth <Tochter>, * Winnen 12.2.1736, Patin die Großmutter Anna Elisabeth Degen
  • Soldan, Johann Philipp <Sohn>, * Winnen 1738, † Winnen 3.7.1739
  • Soldan, Johann Philipp <Sohn>, * Winnen 1720.1.1740, † Winnen 1740
  • Soldan, Wilhelm Friedrich <Sohn>, * Winnen 6.6.1742, † Rinteln 16.3.1766, Studienbeginn in Marburg 9.11.1744, Rinteln 1766, Theologe (Dr. theol.?), wurde in Rinteln von einem Räuber erschossen, war bereits als Nachfolger seines Vaters vorgesehen, was dann sein jüngerer Bruder Johann Friedrich wurde
  • Soldan, Justus Christian <Sohn>, * Winnen 20.1.1744, † 16.5.1744, Pate war Justus Christian Soldan, Organist und Präceptor in Wetter
  • Soldan, Christian Christoph <Sohn>, * Winnen 14.4.1745, † Harlingen in Holland, 1809, zuerst in kurhessischen Kriegsdiensten, dann Kontorist in Harlingen, hat einen Sohn Wilhelm Soldan, holländischer Leutnant
  • Soldan, Luise Helena <Tochter>, * Winnen 15.10.1747, konfirmiert 1761, weiteres unbekannt
  • Soldan, Margarethe Catharina <Tochter>, * Winnen 11.9.1750, † Winnen 12.4.1751, Patin war des „Vaters Schwester Margarethe, des Pfarrers Henrich Friedrich Staudingers Wittib in Kirchhain“
  • Neuffer, Catherina Philippina, geb. Soldan <Tochter>, * Winnen 19.2.1752, 1799 Witwe, verheiratet mit Karl Friedrich Ernst Neuffer, † vor 1799, Hofapotheker in Marburg, Sohn des Ferdinand Gottlob Neuffer, Apotheker in Gochheim, Amt Bruchsal
  • Soldan, Johann Friedrich <Sohn>, * Winnen 28.10.1754, † 1817, Pfarrer in Winnen
  • Soldan, Johann Daniel <Sohn>, * Winnen 23.8.1757, † Kassel 1810, Sergeant in Kassel
Nachweise

Literatur:

  • Wolfgang Henry Sturt und Gustaf Götz Eichbaum, Das althessische Pfarrergeschlecht Soldan. In Verbindung mit dem hessischen Maler Carl Bantzer (1857-1941). In: HFK Bd. 25, 2000, Sp. 90
Zitierweise
„Soldan, Johann Daniel“, in: Hessische Biografie <https://www.lagis-hessen.de/pnd/101636119X> (Stand: 29.3.2017)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde