Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Historische Bilddokumente

Die Ambachtalbrücke bei Herborn-Burg, 1971

45-132

Zoom Symbol

Die Ambachtalbrücke bei Herborn-Burg, 1971

Beschreibung

Die Ambachtalbrücke ist eine der zahlreichen Brücken im Verlauf der A 45 (Gießen-Dortmund) durch das Rothaargebirge und das Sauerland. Sie wurde 1976 durch einen Kriminalfall bundesweit bekannt. Zwei Täter hatten den Springreiter und Geschäftsführer Hendrik Snoek am 3. November in Münster entführt und ihn in einem 52 m hoch gelegenen Hohlraum in der Brücke gefangen gehalten, wo er am 5. November durch Zufall von einem Mann aus Burg entdeckt wurde.

Fotograf
Eberhard Kahl
Vorlage
Originalabzug
Motivgruppe
Topografie
Bildrechte
Archiv der Dill-Zeitung, Dillenburg (vermittelt durch Heinrich Brachthäuser, Oberroßbach).
Ort
Burg
Sachbegriffe
Autobahnen · Autobahnbrücken · Brücken · Luftaufnahmen · Entführungen
Empfohlene Zitierweise
„Die Ambachtalbrücke bei Herborn-Burg, 1971“, in: Historische Bilddokumente <https://www.lagis-hessen.de/de/subjects/idrec/sn/bd/id/45-132> (Stand: 22.8.2012)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde