Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Hessische Biografie

Portrait

Johann Werner Kobold
(1740–1803)

Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Druckansicht

Weitere Informationen

GND-Nummer

1037371518

Kobold, Johann Werner [ID = 15178]

* 1740, † 30.4.1803 Kassel
Maler, Zeichner, Kupferstecher
Andere Namen | Wirken | Familie | Nachweise | Leben | Zitierweise
Wirken

Werdegang:

  • sollte ab 1755 eine jährliche Unterstützung von Landgraf Wilhelm VIII. für seine Ausbildung im Zeichnen und Schreiben erhalten, diese wurde aufgrund des ausbrechenden Siebenjährigen Krieges jedoch nur teilweise ausgezahlt
  • Weiterbildung in Franken und Schwaben
  • nach seiner Rückkehr nach Kassel Ernennung zum Hofdessinateur des Landgrafen Friedrich II.
  • 1772-1803 als Nachfolger von Johann Heinrich Tischbein d.J. Lehrer im Malen und Zeichnen an der Kasseler Kunstakademie

Netzwerk:

Familie

Verwandte:

  • Kobold, Gottlieb <Sohn>, 1769-1809; Maler
Nachweise

Quellen:

Literatur:

Zitierweise
„Kobold, Johann Werner“, in: Hessische Biografie <https://www.lagis-hessen.de/pnd/1037371518> (Stand: 14.3.2020)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde