Sprungmarken
Dynamische Navigation anspringen
 
Illustration
Nationalflagge (Großbritannien)

Einfache Suche

Kaiser-Friedrich-Promenade 28, Hauptgebäude

Basisdaten | Abbildungen | Gebäudebeschreibung | Kontraktenbücher | Bauakten | Weitere Angaben | Personen und Firmen | Gästelisten | Nachweise
Basisdaten
ID

141

Anschrift heute

Kaiser-Friedrich-Promenade 28, Hauptgebäude

Namen in Kurlisten

Villa de Wellens (1880-1896)

Villa Wodiczka (1897-1909)

Typ

Hauptgebäude

Lage anzeigen

Orthofoto
Liegenschaftskarte
ATKIS 1:10.000

Kunstgeschichtliche Bewertung

denkmalgeschützte Bauten ohne andere Farbcodierung

Datum der Errichtung

um 1843

Erhalten

1

Denkmalschutz

DenkXWeb

Grundbuch-Nummer

22/1068 und 22/1068a (1907, 1911)

Parzellen-Nummer

Flurkartenblatt 11 Nr. 30

Lagerbuch-Nummer

Fol. 1838 Nr. 8Fol. 1838 Nr. 8aFol. 739 Nr. 2 1/10Fol. 739 Nr. 2 2/10

Nebengebäude

Kaiser-Friedrich-Promenade 28, Gewächshaus mit Zimmer
Kaiser-Friedrich-Promenade 28, Seitengebäude links mit Anbau

Abbildungen
Vorschaubilder
Gebäudebeschreibung
Datum der Aufnahme

2. Juni 1907

Bezeichnung

Wohnhaus mit Hofraum und Hausgarten

Stockwerke

2.0

Mansarde

Bauart

massiv

Dachdeckung

Schiefer

Zustand

gut

Beschreibung

Anzahl der Stockwerke: zweigeschossig: Erdgeschoß: 7 heizbare Zimmer, dazu 1 Küche, 2 Kammern und Keller – Nutzwert jährlich 1000 Mark (W)

1. Stock: 5 heizbare Zimmer – Nutzwert jährlich 1200 Mark (W)

Mansardenstock: 4 heizbare Zimmer, 3 nicht heizbare Zimmer – Nutzwert zusammen jährlich 400 Mark (W)

Dazu ca. 1200-1400 qm Gartenland.

Taxierter Nutzwert

2600 Mark entspricht Rang 282 von 468 (Typ = Hauptgebäude)

Brandkassenwert

78420 Mark entspricht Rang 313 von 380 (Typ = Hauptgebäude)

Versicherer

Nassauische Brandversicherungsanstalt

Nebengebäude 1907

1.) Seitengebäude links mit Anbau, 2 Stockwerke, Bauart Fachwerk, Dach Ziegel, Zustand mittel; Teil A., ganzes Gebäude: Erdgeschoß: 1 Wagenhalle, 1 Geschirrkammer, 1 Waschküche, 1 Kammer, Stallung für 3 Pferde, Holzstall, darüber Boden – Nutzwert jährlich 150 Mark (G 120/W 30); Teil B., nur ein Teil des Gebäudes: 1. Stock: 3 heizbare Zimmer, 1 Küche, 1 Kammer und Badezimmer, darüber Trockenboden – Nutzwert jährlich 270 Mark (W)

2.) Gewächshaus mit Zimmer, 1 1/2 Stockwerke, Bauart Fachwerk, Dach Glas, Zustand mittel; [Erdgeschoß]: Raum [für] Pflanzen, 1 Arbeitsraum – Nutzwert jährlich 30 Mark (G); 1. Stock: 1 heizbares Zimmer – Nutzwert jährlich 30 Mark (W)

Bemerkungen

Mansardenzimmer gehören zu den Stockwerken.

Gebäudebeschreibung mit Lageplanskizze 1907: Seitengebäude mit Anbau; Gewächshaus.

Weitere Beschreibungen

Nach der 1907 vorliegenden bisherigen Gebäudesteuerrolle:

Jahrgang der Einschätzung 1897/98

Nr. und Lit. 768 a

Jährlicher Nutzungswert 1950 Mark

1911 Veränderungsnachweisung der Katasterverwaltung: Vergrößerung des Wohnhauses durch [Stock-] Aufbau, benutzbar ab 1. Juni 1912, Baukosten 5600 Mark, neu taxierter jährlicher Nutzwert 2800 Mark (W), Grundskizze.

Gebäudebeschreibung mit Grundskizze 1911: Wohnhaus.

Kontraktenbücher
Eigentümerwechsel

16.11.1883: Kaufbrief

  • Zweistöckiges Wohnhaus in der Oberen Promenade No. 28; ein Haus-Nebenbau (Lit. a); ein zweistöckiges Hintergebäude (Lit. b); eine Stallung (lit. c) · Lage: Grund und Hofplatz; mit 1 Gulden 25 1/4 Kreuzer Rente · Fläche: 2 Vrtl. 29 Rth. 37 Sch. = 13 Ar 3 qm (= 1303 m²) · Kaufpreis: 70.000 Mark
  • Garten zu Obere Promenade No. 28 · Fläche: 2 Vrtl. 36 Rth. 88 Sch. = 13 Ar 93 qm (= 1393 m²)
  • Treibhaus mit Wohnung · Lage: Grund und Garten; neben der Hofreite am Schwedenpfad und Geh. Med. Rath Dr. Wilhelm Deetz · Fläche: 34 Rth. 99 Sch. = 4 Ar 17 qm (= 417 m²)
  • Garten am Schwedenpfad · Lage: Neben Henriette u. Bertha Wormser und sich selbst · Fläche: 8 Rth. 14 Sch. = 97 qm (= 97 m²)
  • Garten am Schwedenpfad · Lage: Neben Pag. 739/2 1/10 und Frau Julius de Wellens Witwe, „den Gehalt von 29 Ruthen 46 Schuh (3 Ar 51 qm) Fig. a. b. c. d. des anliegenden Grundrisses“ · Fläche: 31 Rth. 5 Sch. = 3 Ar 70 qm (= 370 m²)

Vorherige(r) Eigentümer: de Wellens, Elisabetha geb. Seitz (Witwe von Julius de Wellens; Homburg v. d. H.)

Neue(r) Eigentümer: Wodiczka, Agnes geb. Levi (Ehefrau von Hauptmann Wodiczka; Homburg v. d. H.)

Bauakten
Pläne

Situationsplan von dem projektierten Bauplatz des Maurermeisters Adam Schwarz, 30. Januar 1843

Zeichnung, ca. April 1843 (Ansichten von der Promenade und von der Gartenseite)

Zeichnung, ca. April 1843 (Grundrisse des Erd- und des Ersten Obergeschosses)

Situationsplan von dem projektierten Bauplatz des Maurermeisters Adam Schwarz, ca. August 1843

Zeichnung zum Anbau Wodiczka, ca. Oktober 1895 (Situationsplan, Gartenansicht, Seitenansicht, Grundrisse des Keller-, Erd-, Ersten Ober- und Dachgeschosses)

Zeichnung wegen projektiertem Dachausbau der Villa Wodiczka, 1. September 1911 (Lageplan, Schnitt a-b, bestehende Seitenansicht, projektierte Seitenansicht, Grundrisse des Ersten Ober- und des Dachgeschosses)

Weitere Gebäude im Lageplan

Lageplan 1843:

Kaiser-Friedrich-Promenade 30

Lageplan 1895:

Kaiser-Friedrich-Promenade 26

Kaiser-Friedrich-Promenade 30

Schwedenpfad 16

Schwedenpfad 18

Datum der Aufnahme

22. April 1843

Bezeichnung

Wohnhaus

Bauart

massiv

Dachdeckung

Schiefer

Beschreibung

Anbau 1895:

Erdgeschoss: Fremdenzimmer, Bad

Erstes Obergeschoss: Herrenzimmer, Balkon

Dachgeschoss: Kammer

Ausbau des Dachgeschosses 1911:

Erstes Obergeschoss: Zimmer I, Zimmer II, Zimmer III, Treppenhaus

Dachgeschoss: Kammer I, Kammer II, Kammer III

Bemerkungen

Der durch alle Stockwerke gehende Anbau (1895) wird laut Bauakten "massiv in Backsteinen" errichtet.

Veränderungen am Bauwerk

Anbau an das Wohnhaus (1895)

Veränderung der Dachgaube (1903)

Ausbau des Dachgeschosses (1911)

Weitere Angaben
Geschichte

Das Haus wurde wahrscheinlich um 1843 erbaut.

Sonstiges

Ob die Veränderung der Dachgaube (1903) realisiert wurde, lässt sich nicht sagen. Die Bauakte enthält dazu keine Baupläne.

Sachbegriffe

Wohnraumvermietung · Immobilienmarkt

Personen und Firmen
Architekten

Günther, A.

Holler, Christian

Besitzer

Camozzi, Joh. Baptist Karl (1874)

Camozzi, Marg. geb. Horn (1874)

Dymack, H. John, Dr. med. [„Scale“ ?] (England, 1849)

Lommel, Wilh. (Geheimer Kanzleirat, 1850)

Schwarz, Joh. Adam (Maurermeister, 1843)

Wodiczka, Agnes geb. Levi (Ehefrau von Hauptmann Wodiczka, Homburg v. d. H., KB 1883)

Wodiczka, Agnes geb. Levi (Ehefrau von Heinrich Wodiczka, Homburg v. d. H., 1907, 1911)

Wodiczka, Agnes geb. Levi, Frau Hauptmann (o. D. 1881-)

Wodiczka, Heinrich (Hauptmann, Homburg v. d. H., 1907, 1911)

de Wellens, Elisabeth geb. Seitz (Witwe von Julius de Wellens, 1879)

de Wellens, Elisabetha geb. Seitz (Witwe von Julius de Wellens, Homburg v. d. H., KB 1883)

de Wellens, Julius (1856)

Weitere Personen

Camozzi, Joh. L. Karl (Architekt, 1878)

Deetz, Wilhelm Geh. Med. Rath Dr. (Nachbar, KB 1883)

Mansouroff, Alexr. (Russischer General, 1878)

Wodizcka, Heinr. Guido (Hauptmann a. D., 1886)

Wormser, Bertha (Nachbar, KB 1883)

Wormser, Henriette (Nachbar, KB 1883)

de Wellens, Julius (Witwe von, Nachbar, KB 1883)

Beteiligte Firmen

Baugeschäft J. Heinrich Hett

Gästelisten
Anzeigeoptionen

alphabetisch · chronologisch · geografisch · sozialstrukturell

Nachweise
Quellen

HHStAW Bestand 433 Nr. 21064

StA HG, A 03, Nr. 315

StA HG, A 03, Nr. 9 l (Karton 389), S. 376

Literatur

Deckert/Michel 1993

Empfohlene Zitierweise
„Kaiser-Friedrich-Promenade 28, Hauptgebäude“, in: Digitales Gebäudebuch Bad Homburg <https://www.lagis-hessen.de/de/purl/resolve/subject/dgb/id/141> (aufgerufen am 21.11.2018)