Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Regesten der Landgrafen von Hessen

1503 März 9

Der Kammermeister erhält 153 fl. aus der Münze

Regest-Nr. 6177

Überlieferung | Regest | Originaltext | Nachweise | Textgrundlage | Zitierweise
Überlieferung
Ausfertigung: Eigenhändige Quittung: Staatsarchiv Marburg, Rechnungen I, 21/25 (Provenienz: Kassel, Münzmeister). Mit Titelunterschrift.
Regesten: Demandt, Schriftgut 3, S. 505 Nr. 3057.
Regest
Der Kammermeister bekundet 1503 uf dorstag nach Invocavit von dem Wardein Philipp 153 fl. aus der Münze erhalten zu haben, die der Kanzler bekommen hat.
Nachweise

Weitere Personen

Philipp, Münzwardein in Kassel

Sachbegriffe

Kammermeister · Wardeien · Münzwardeine · Kanzler · Geld, Überweisen von

Textgrundlage

Stückangaben, Regest

Demandt, Schriftgut 3

Zitierweise
Landgrafen-Regesten online Nr. 6177 <https://www.lagis-hessen.de/de/subjects/idrec/sn/lgr/id/6177> (Stand: 09.02.2023)