Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Regesten der Landgrafen von Hessen

1249 Juli 29

Lehnsauftragung der Burg Hohenfels durch die Brüder von Hohenfels

Regest-Nr. 7

Überlieferung | Regest | Originaltext | Nachweise | Textgrundlage | Zitierweise
Überlieferung
Ausfertigung: Staatsarchiv Marburg, Generalrepertorium von Hohenfels.
Stückbeschreibung: Pergament.
Siegel: 1. Siegel fehlt, die andern 5 sind stark beschädigt; besonders die beiden Solmsischen Siegel sind nicht mehr genauer zu bestimmen.
Drucke: Wenck, Hessische Landesgeschichte 2, UB, S. 171 Nr. 142.
Regesten: Duysing, Versuch 1, S. 143 Nr. 379; Scriba, Regesten Urkunden Hessen 2, S. 34 Nr. 427; Heldmann, Viermünden, S. 242 f., Nr. 9; vgl. ebenda S. 346; Vgl. Kuchenbecker, Erbhofämter, Beweistümer, S. 52; Rommel, Geschichte von Hessen 2, S. 20 und Anm. S. 14 Nr. 34; Ilgen, Geschichte des thüringisch-hessischen Erbfolgekrieges S. 267 Anm. und S. 273; Heldmann, Viermünden, S. 26; Regesten der Landgrafen von Hessen 1 Nachdr., S. 8/9 Nr. 24.
Regest
Die Brüder Konrad, Gumpert und Eckhard von Hohenfels (Honvels), Volpert Hosekin und Siegfried Slimph tragen der Landgräfin Sophie und ihren Kindern ihre Burg Hohenfels zu Lehen auf, verzichten auf jeden Rechtsanspruch an das Gericht Dautphe (comitia Thudefe), versprechen der Landgräfin Hilfe gegen jedermann und geloben, niemand auf landgräflichem Gebiete zu belästigen. Falls sie hiergegen verstoßen und trotz Spruches der Ministerialen und Burgmannen des ganzen Landes sowie ihrer conpares im Unrecht verharren, verfallen sie in eine Strafe von 500 Mark Silbers, die von der Burg Hohenfels und anderem Eigengut innerhalb 2 Monaten nach Begehung des Frevels eingezogen werden kann.
Siegler: 1. Bertold, Graf von Ziegenhain (Cigenhagen), 2. und 3. zwei Grafen von Solms (Solmesse), 4. Volpert Hosekin, 5. Guntram Schenk von Schweinsberg (Sweinsberc), 6. Johann von Dernbach (Terenbah).
Zeugen: Bertold, Graf von Ziegenhain, Siegfried, Graf von Wittgenstein (Witegenstein), Guntram Schenk von Schweinsberg, Dietrich Wolf von Gudenberg (lupus de Gudenburc), Milchling (und) Widerold von Nordeck (Nordekke); die Ritter Johann, Giselbert und Bernhard von Dernbach (Terenbach), Kraft von Schweinsberg, Friedrich von Kalsmunt (Calsmunt), Andreas Brundel, Tammo von Gladenbach (Glatebah), Heinrich Lützelkolbe (Luzzelcolbe) u. a.

Wortlaut der Datierung

a. 1249 IIII Kal. Augusti.

Nachweise

Aussteller

Hohenfels, Gumpert von · Hohenfels, Eckhard [I.] von · Hohenfels, Konrad [I.] von · Hohenfels, Volpert [I.] von · Hohenfels, Siegfried von

Empfänger

Hessen, Landgrafen, Sophie von Brabant

Siegler

Hohenfels, Gumpert von · Hohenfels, Eckhard [I.] von · Hohenfels, Konrad [I.] von · Hohenfels, Volpert [I.] von · Hohenfels, Siegfried von

Weitere Personen

Ziegenhain, Grafen, Berthold I. · Solms, Grafen · Schenk zu Schweinsberg, Guntram [I.] · Dernbach, Johann [I.] von · Wittgenstein, Grafen, Siegfried I. · Wolff von Gudenberg, Dietrich · Dernbach, Giselbert von · Dernbach, Bernhard von · Schweinsberg, Kraft von · Kalsmunt, Friedrich von · Brudel, Andreas · Gladenbach, Tammo von · Lützelkolbe, Heinrich

Weitere Orte

Dautphe, Gerichte · Hohenfels, Burg

Sachbegriffe

Siegel · Lehen, Auftrag als · Burgen · Gerichte · Hilfsabkommen · Strafen · Ritter · Brüder · Verwandte · Rechtsansprüche · Hilfe, militärische · Burgmannen · Silber · Eigengüter · Frevel

Textgrundlage

Stückangaben, Regest

Grotefend-Rosenfeld, Landgrafenregesten 1

Zitierweise
Landgrafen-Regesten online Nr. 7 <https://www.lagis-hessen.de/de/subjects/idrec/sn/lgr/id/7> (Stand: 09.02.2023)