Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Hessische Biografie

Portrait

Botho VIII. Graf von Stolberg
(1467–1538)

Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Druckansicht

GND-Nummer

131605925

Stolberg, Botho VIII. Graf von [ID = 2572]

* 4.1.1467 Stolberg, † 18.6.1538 Stolberg, katholisch
Regent, Diplomat, Rat, Hauptmann
Andere Namen | Wirken | Familie | Nachweise | Zitierweise | Leben
Andere Namen

Weitere Namen:

  • Stolberg, Botho der Glückliche Graf zu
  • Stolberg, Botho der Glückselige Graf zu
Wirken

Werdegang:

  • Zwillingsbruder zu Heinrich d.J. Graf zu Stolberg
  • Erziehung am Hof seines Onkels Herzog Eberhard von Württemberg
  • 1493-1494 Reise nach Jerusalem
  • Diplomat
  • regierte in den Grafschaften Stolberg, Wernigerode und Hohnstein
  • 1491-1492 Verwaltungsreform zur Beseitung der Verschuldung unter Einsetzung studierter Juristen und ausgebildeter Rentmeister
  • 1501-1505 Kursächs. Hauptmann in Coburg
  • 1515 Rat und Hofmeister des Erzbischofs Albrecht von Mainz (sein Vertrauter), seit 1524 Rat von Haus aus
  • Rat Kaiser Maximilians I. und Karl V.
  • lehnte die Stellung eines der vier Räte im Reichsregiment zu Nürnberg ab
Familie

Vater:

Stolberg, Heinrich d.Ä. Graf zu

Mutter:

Mansfeld, Mechthild Gräfin von

Partner:

Verwandte:

Nachweise

Literatur:

Zitierweise
„Stolberg, Botho VIII. Graf von“, in: Hessische Biografie <http://www.lagis-hessen.de/pnd/131605925> (Stand: 28.4.2011)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde