Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Hessische Biografie

Portrait

Friedrich Maximilian Hessemer
(1800–1860)

Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Druckansicht

GND-Nummer

119309378

Hessemer, Friedrich Maximilian [ID = 1313]

* 24.2.1800 Darmstadt, † 1.12.1860 Rüsselsheim, Begräbnisort: Frankfurt am Main, evangelisch
Architekt, Professor
Andere Namen | Wirken | Familie | Nachweise | Zitierweise | Leben
Wirken

Werdegang:

  • Professor der Baukunst am Städelschen Kunstinstitut in Frankfurt am Main
  • Leiter der Architekturklasse am Städelschen Kunstinstitut
  • entwarf mit Johann Friedrich Hess das Gebäude des Städelschen Kunstinstituts, in das dieses 1833 einzog
  • Freimaurer, Meister vom Stuhl und Großmeister mehrerer Logen
  • Dichter
  • mit Georg Gottfried Gervinus befreundet

Werke:

  • Titel im Katalog der Deutschen Nationalbibliothek
  • Gedenkbuch seiner Reise nach Italien und Ägypten 1827 – 1830. Transkription, Ed. und mit Anm. vers. von Christa Staub. Mit einem Beitr. von Jörg-Ulrich Fechner. Gesellschaft Hessischer Literaturfreunde. Darmstadt: Justus-von-Liebig-Verlag, 2007.
  • Wanderungen durch Hessen vor hundert Jahren. Skizzen. [Einf.: Carl Heßemer]. Marburg: N. G. Elwert'sche Verlagsbuchhandlung, 1927.
  • Das malerische Friedberg. Bleistiftskizzen, hrsg. von Ferdinand Dreher. Friedberg in Hessen: Selbstverlag d. Stadtarchivs, 1919.
Familie

Vater:

Hessemer, Johann Friedrich Bernhard*, 1753-1831, Baurat

Mutter:

Flor, Sophie* Elisabeth Margarethe, 1775-1808

Partner:

  • Hessemer, Emilie, * Rüsselsheim 1.6.1812, + 16.9.1899, Tochter des Georg Hessemer, Weinhändler, Bezirkseinnehmer, Bürgermeister in Rüsselsheim, und der Charlotte von Grolman

Verwandte:

  • Hessemer, Paul (eigtl. Franz Carl) <Sohn>, * 6.12.1853, + 8.11.1944, Direktor der Süddeutschen Wasserwerke
  • Hessemer, Paul <Enkel>, 1890-1964, Architekt in USA
Nachweise

Literatur:

  • ADB, Bd. 50, 1905, S. 281-282 (W. Stricker);
  • Haupt, Hessische Biographien 2 1927, S. 335-338 (Adolf von Grolman);
  • Stadtlexikon Darmstadt, 2006, S. 378-379;
  • Friedrich Wilhelm Euler, Die Ahnen der Caroline Merck, geb. Moller. In: Mercksche Familien-Zeitschrift, Bd. 25, 1975, S. 282;
  • Adolf Grolman, F. M. Heßemer. (Frankfurter Lebensbilder Bd. 1). Frankfurt: Englert u. Schlosser, 1920;
  • Friedrich Maximilian Hessemer (1800 - 1860). Ein Frankfurter Baumeister in Ägypten. [Ausstellung: 4.-30.12.2001], [Katalogredaktion: Jürgen Eichenauer]. Frankfurt am Main: Kramer, 2001.

Bildquelle:

Wikipedia (Datei:Friedrich Maximilian Hessemer)

Zitierweise
„Hessemer, Friedrich Maximilian“, in: Hessische Biografie <http://www.lagis-hessen.de/pnd/119309378> (Stand: 14.2.2014)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde