Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Hessische Biografie

Portrait

Peter Paul Rubens
(1577–1640)

Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Druckansicht

Rubens, Peter Paul [ID = 6190]

* 28.6.1577 Siegen, † 27.5.1640 Antwerpen, evangelisch-reformiert; katholisch
Maler
Andere Namen | Wirken | Familie | Nachweise | Zitierweise | Leben
Wirken

Werdegang:

  • 1578 mit den Eltern nach Köln
  • Schulbildung in Köln, 1589 Lateinschule Antwerpen
  • 1600-1608 in Italien
  • Hofmaler in Antwerpen
  • ab 1627 als Diplomat tätig
  • seit 1635 auf seinem Landschloss Steen bei Antwerpen lebend
Familie

Vater:

Rubens, Jan, 1530-1587, Doktor beider Rechte, Advokat, Schöffe

Mutter:

Pypelinck, Maria, 1538-1608

Partner:

  • Brant, Isabella, (⚭ 1609) 1591-1626, aus Antwerpen
  • Fourment, Helene, (⚭ 1630) 1614-1673, aus Antwerpen
Nachweise

Literatur:

  • ADB, Bd., S. 29, 1889, S. 423-428 (Wessely);
  • Renkhoff, Nassauische Biographie 2. Aufl., 1992, Nr. 3625;
  • Eberhard Quadflieg, Zwei Nachkommen Karls des Großen. In: Archiv für Sippenforschung H. 43, 1977, S. 263-272;
  • Nils Büttner, Rubens. München, 2008
Zitierweise
„Rubens, Peter Paul“, in: Hessische Biografie <http://www.lagis-hessen.de/pnd/11860354X> (Stand: 12.2.2014)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde