Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Hessian Biography

Portrait

Hans Jacob Christoffel von Grimmelshausen
(1622–1676)

Symbol: Switch display mode Symbol: Switch display mode Symbol: Print Preview

Grimmelshausen, Hans Jacob Christoffel von [ID = 4843]

* 1622 Gelnhausen, † 17.8.1676 Renchen, evangelisch; katholisch
Schriftsteller, Schultheiß
Other Names | Activity | Family Members | References | Citation | Life
Other Names

Other Names:

  • Grimmelshausen, Johann Jakob Christoph von
  • Grimmelshausen, Johann Jacob Christof von

Pseudonym(s):

Fuchshaim, Melchior Sternfels vom; Greifnson von Hirschfeld, Samuel

Activity

Career:

  • bis 1634 Lateinschule Gelnhausen
  • Flucht nach Hanau
  • von kroatischen, hessischen und kaiserlichen Kriegsvölkern verschleppt
  • 1637 mit dem bayerischen Dragonerregiment des Grafen Götz von Westfalen an den Oberrhein
  • bis 1647 Kanzlei- und Kriegsdienst in der Festung Offenburg
  • 1648 Regimentssekretär im Elternschen Regiment in Wasserburg am Inn und in der Oberpfalz
  • seit etwa 1649 katholisch
  • 1649-1660 Schaffner der Freiherrn von Schauenburg in Gaisbach bei Oberkirch
  • 1662-1665 Burgvogt des Straßburger Arztes Dr. Johann Küffer in Ullenburg
  • 1665 Gastwirt "Zum silbernen Stern" in Gaisbach
  • 1667 Bfl. Straßburg. Schultheiß in Renchen
Family Members

Father:

Grimmelshausen, Johann Christoph (Johannes Christoffel), * um 1595, + ca. 1627, Bäcker und Bürger in Gelnhausen, Sohn des Melchior Christoffel Grimmelshausen, Bäckermeister in Gelnhausen, und der Catharina Amend

Mother:

NN, sie verheiratet II. 1627 Johannes Burgk, Barbier in Frankfurt am Main, Sohn eines Frankfurter Buchhändlers, Verlegers

Partner(s):

  • Henninger, Catharina (Offenburg 30.8.1649, katholisch), Tochter eines Regimentswachtmeisters

Relatives:

  • Grimmelshausen, Dietrich von <Ururgroßvater>, um 1483-1539/40, Henneberg. Amtsrichter in Illmenau
  • Grimmelshausen, Christoffel von <Urgroßvater>, um 1515/1520-1576/77, Isenburg. Keller in Birstein, 1555 Zentgraf in Unterreichenbach
References

Bibliography:

  • ADB 9, 1879, S. 89-92 (Adelbert von Keller);
  • NDB 7, 1966, S. 696-699 (Günther Weydt);
  • Heiner Boehncke, Hans Sarkowicz, Grimmelshausen. Leben und Schreiben. Vom Musketier zum Weltautor, Frankfurt am Main, Eichborn-Verlag, 2011;
  • Wilhelm Kühlmann, Grimmelshausen. An- und Absichten eines vormodernen Modernen. [für Walter E. Schäfer im Vorblick auf den 80. Geburtstag]. Heidelberg: Manutius, 2008;
  • Heinz Ludwig Arnold (Hg.), Hans Jakob Christoffel von Grimmelshausen. München: edition text + kritik, 2008. (Text + Kritik. SB VI, 08);
  • Grimmelshausen und Simplicissimus in Westfalen, hg. von Peter Heßelmann. Bern, Berlin, Bruxelles, Frankfurt am Main: Lang, 2006;
  • Dieter Breuer, Grimmelshausen-Handbuch. München: Fink, 1999;
  • Gustav Könnecke, Quellen und Forschungen zur Lebensgeschichte Grimmelshausens, 2 Bde., 1926, 1928.
Citation
„Grimmelshausen, Hans Jacob Christoffel von“, in: Hessische Biografie <http://www.lagis-hessen.de/pnd/118542273> (Stand: 13.2.2012)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde