Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Jewish Gravesites

Katzenstein, Schalum Abraham (1859) – Haarhausen

Grave No. 161 → Site plan (PDF), Haarhausen, Jüdischer Friedhof, Gemarkung Haarhausen | Historical Gazetteer
External Properties | Inscription | Deceased | Indices | References | Citation
External Properties

Material:

Sandstein

Dimensions:

65 x 95 x 15 cm (B x H x T)

Placement:

stehend

Description:

Darstellung: segnende Priesterhände.

Inscription

Hebrew Inscription:

Text Front Side

Hebräische Transkription der Inschrift

Zoom Symbol

(Übersetzung der hebräischen Inschrift:)

Hier ruht

ein liebenswerter Jüngling von schöner Statur;

er mied das Böse und hing sich ans Gute;

schnell und flink war er bei seiner Arbeit

in der kurzen Zeit seines Wirkens.

Und da kam der Tod und raffte ihn dahin

in der Blüte seiner Jugend.

Das ist der Schüler Schalum

Abraham, Sohn des Jakob ha-Kohen

Katzenstein aus Jesberg.

Er ging ein in seine Welt am Donnerstag, den 5. Tamus,

und wurde begraben am Freitag [5] 619 n.d.k.Z. (= 7.7.1859).

Seine Seele sei eingebunden im Bunde des Lebens.

Language (Front Side):

hebräisch

Execution:

erhaben

Deceased

Person Details:

  1. Katzenstein, Schalum Abraham

    Day of Death

    7. Juli 1859

    Sex

    männlich

    Place of Residence

    Jesberg

    Vocation

    Schüler

Annotations:

Schalum Abraham Katzenstein aus Jesberg, ein Schüler bzw. Jüngling, gestorben am 07.07.1859.

Hebräischer Name: Schalum Abraham, Sohn des Jakob ha-Kohen.

Die Eltern des Verstorbenen waren wohl Jakob Katzenstein und Sara (Sarchen) geborene Lion, letztere aus Mardorf (bei Amöneburg) stammend (vgl. Schneider, Alfred: Die jüdischen Familien im ehemaligen Kreise Kirchhain, Amöneburg 2006, S. 288, 295 und 345).

Indices

Persons:

Schalum Abraham, Sohn des Jakob ha-Kohen · Katzenstein, Jakob · Katzenstein, Sara geborene Lion · Lion, Sara verheiratete Katzenstein

Places:

Jesberg · Mardorf

Keywords:

Priesterhände, segnende · Hände (segnende Priesterhände) · Schüler

References

Editing:

K. Schubert 1982/83 und Christa Wiesner 2002, ergänzt von Andreas Schmidt (HLGL)

Picture Credits:

VS: B 1984/6.

Photographs:

Citation
„Katzenstein, Schalum Abraham (1859) – Haarhausen“, in: Jüdische Grabstätten <http://www.lagis-hessen.de/en/subjects/idrec/sn/juf/id/2174> (Stand: 5.6.2012)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde