Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Historisches Ortslexikon

Übersichtskarte Hessen
Messtischblatt
6219 Brensbach
Moderne Karten
Kartenangebot der Landesvermessung

Michelbach

Hof · 205 m über NN
Gemarkung Fränkisch-Crumbach, Gemeinde Fränkisch-Crumbach, Odenwaldkreis 
Siedlung | Statistik | Verfassung | Besitz | Kirche und Religion | Kultur | Wirtschaft | Nachweise | Zitierweise
Siedlung

Ortstyp:

Hof

Lagebezug:

13,2 km nordwestlich von Erbach

Lage und Verkehrslage:

Häusergruppe im Granitgebiet bei einseitiger Tallage

Ersterwähnung:

1433

Historische Namensformen:

  • Michelnbach (1433)
  • Michelbach (1653)

Bezeichnung der Siedlung:

  • Weiler

Koordinaten:

Gauß-Krüger: 3489368, 5510855
UTM: 32 U 489297 5509090
WGS84: 49.73421069° N, 8.851475301° O OpenLayers

Statistik

Ortskennziffer:

43700700011

Verfassung

Verwaltungsbezirk:

  • 1748: Rodensteine Mark
  • 1787: Freiherren von Gemmingen, Herrschaft Fränkisch-Crumbach
  • 1806: Großherzogtum Hessen, Provinz Starkenburg, Herrschaft Fränkisch-Crumbach

Altkreis:

Dieburg

Gericht:

  • Centgericht Fränkisch-Crumbach
Besitz

Grundherrschaft und Grundbesitzer:

  • 1380 hat Jaohnn von Rodenstein seinen Teil zu Michelbachvon Graf Sinon von Spanheim-Vianden zu Lehen. (1380-1388) von Bickenbachische Güter. 1433 verkaufen die Brüder Hermann und Konrad von Rodenstein das Gut zu Michelbach dem Grafen Philipp von Katzenelnbogen. 1627 haben die Brüder Friedrich Neidhard und Philipp Georg von Rodenstein die Jurisdiktion und hohe Obrigkeit. 1653 kauft Landgraf Georg von Hessen die Rodensteinische Hälfte von der Witwe Johann Maria von Seebach, geborene von Rodenstein. 1806 kommt Michelbach mit der von Gemmingenschen Herrschaft Fränkisch-Crumbach an das Großherzogtum Hessen.
Kirche und Religion

Pfarrzugehörigkeit:

zu Fränkisch-Crumbach

Bekenntniswechsel:

Da Filial von Fränkisch-Crumbach, Einführung der Reformation vermutlich um 1575.

Nachweise

Literatur:

Zitierweise
„Michelbach, Odenwaldkreis“, in: Historisches Ortslexikon <http://www.lagis-hessen.de/de/subjects/idrec/sn/ol/id/14070> (Stand: 6.1.2017)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde