Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Historisches Ortslexikon

Übersichtskarte Hessen
Messtischblatt
6218 Neunkirchen
Moderne Karten
Kartenangebot der Landesvermessung

Eberbach

Hof · 260 m über NN
Gemarkung Fränkisch-Crumbach, Gemeinde Fränkisch-Crumbach, Odenwaldkreis 
Siedlung | Statistik | Verfassung | Besitz | Kirche und Religion | Kultur | Wirtschaft | Nachweise | Zitierweise
Siedlung

Ortstyp:

Hof

Lagebezug:

14,1 km nordwestlich von Erbach

Siedlungsentwicklung:

1927 einzelnes Haus

1927 zu Fränkisch-Crumbach

Bezeichnung der Siedlung:

  • Weiler

Koordinaten:

Gauß-Krüger: 3487373, 5510300
UTM: 32 U 487303 5508536
WGS84: 49.72918211° N, 8.823819725° O OpenLayers

Statistik

Ortskennziffer:

43700700001

Flächennutzungsstatistik:

  • 1854 (Morgen): 652, davon 387 Acker, 140 Wiesen, 124 Wald

Einwohnerstatistik:

  • 1829: 17 Einwohner
Verfassung

Altkreis:

Dieburg

Gericht:

  • 1829: Patrimonialgericht Fränkisch-Crumbach des Freiherrn von Gemmingen
Besitz

Grundherrschaft und Grundbesitzer:

  • 1653 kauft Landgraf Georg von Hessen den Hof Eberbach von der verwitweten Jahanna Maria Eva von Rodenstein, geborene von Seebach
Nachweise

Literatur:

Zitierweise
„Eberbach, Odenwaldkreis“, in: Historisches Ortslexikon <http://www.lagis-hessen.de/de/subjects/idrec/sn/ol/id/14060> (Stand: 8.6.2016)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde