Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Historisches Ortslexikon

Übersichtskarte Hessen
Moderne Karten
Kartenangebot der Landesvermessung

Weitere Informationen

Altes Schloss Büdesheim

Schloss · 114 m über NN
Gemarkung Büdesheim, Gemeinde Schöneck, Main-Kinzig-Kreis 
Siedlung | Statistik | Verfassung | Besitz | Kirche und Religion | Kultur | Wirtschaft | Nachweise | Zitierweise
Siedlung

Ortstyp:

Schloss

Lagebezug:

10,5 km nordwestlich von Hanau

Lage und Verkehrslage:

Schöneck-Büdesheim, Schlossstraße 12

Besitzgeschichte: Das Schloss kam 1760 an Freiherr Philipp R. von Edelsheim.

Burggeschichte: Der Hof kam um 1015 durch Schenkung an das Bamberger Kloster St. Michael. 1554 kaufte der Friedberger Burggraf Johann Brendel von Homburg den Hof und ließ dort ab 1588 ein Schloss errichten.

Baugeschichte: Baubeginn des Schlosses 1588.

Baubeschreibung: "Dreigeschossiger Dreiflügelbau, Obergeschosse in verputztem Fachwerk, Mittelteil des 16. Jh. Freigelegt, 1680 Veränderungen. 1878 Ostflügel massiv erneuert; daran zwei ältere Wappensteine von 1558 und 1680" (Dehio Hessen II).

Weitere Namen:

  • Altes Schloss
  • Bruderhof

Koordinaten:

Gauß-Krüger: 3488328, 5564252
UTM: 32 U 488258 5562466
WGS84: 50.21425604° N, 8.835424886° O OpenLayers

Statistik

Ortskennziffer:

43502601001

Nachweise

Literatur:

Zitierweise
„Altes Schloss Büdesheim, Main-Kinzig-Kreis“, in: Historisches Ortslexikon <http://www.lagis-hessen.de/de/subjects/idrec/sn/ol/id/14667> (Stand: 17.2.2014)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde