Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Grabdenkmäler

Übersichtskarte Hessen
  • Vorschaubild
  • Vorschaubild

Johann VII. Riedesel, gest. 1550, Lauterbach

Lauterbach · Gem. Lauterbach (Hessen) · Vogelsbergkreis | Historisches Ortslexikon
Standort | Merkmale | Beschreibung | Inschrift | Nachweise | Zitierweise
Standort

Standort:

Lauterbach

Heutiger Aufbewahrungsort:

Ursprünglich im Chor der Lauterbacher Marienkirche, dem Vorgängerbau der heutigen Stadtkirche. Seit 1906 am jetzigen Standort in der Stadtkirche.

Merkmale

Datierung:

24. Mai 1550

Typ:

Epitaph

Material:

Sandstein, in Resten farbig gefasst

Erhaltung:

teilweise erhalten

Beschreibung

Beschreibung:

Figürliche Darstellung des Verstorbenen in Rüstung.

Darstellung:

figürlich

Dargestellte Personen:

Johann VII. Riedesel zu Eisenbach war der älteste Sohn Hermanns IV. und der Agnes geb. von Hopfgarten. Er wurde etwa 1490 geboren und heiratete im Februar 1510 in erster Ehe Klara geb. von Kronberg, die am 1. Dezember 1520 starb. Aus der Ehe gingen drei Kinder hervor. In zweiter Ehe war er seit 1523 mit Osanna von Eichelsheim verheiratet. Osanna starb im Juni 1535, Johann am 24. Mai 1550.

Geschlecht, Alter, Familienstand:

männliche Person(en)

Stand:

Adlige

Nachweise

Literatur:

Personen:

Riedesel zu Eisenbach, Hermann IV. · Riedesel zu Eisenbach, Agnes, geb. von Hopfgarten · Hopfgarten, Agnes von, verheiratete Riedesel zu Eisenbach · Kronberg, Klara von, verheiratete Riedesel zu Eisenbach · Riedesel zu Eisenbach, Klara, geb. von Kronberg · Eichelsheim, Osanna von, verheiratete Riedesel zu Eisenbach · Riedesel zu Eisenbach, Osanna, geb. von Eichelsheim

Sachbegriffe:

Rüstungen · Männer · Adlige

Bearbeitung:

Andreas Schmidt, HLGL

Zitierweise
„Johann VII. Riedesel, gest. 1550, Lauterbach“, in: Grabdenkmäler <http://www.lagis-hessen.de/de/subjects/idrec/sn/gdm/id/1749> (Stand: 17.12.2009)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde