Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Grabdenkmäler

Übersichtskarte Hessen

Hermann VII. Riedesel, gest. 1564, Lauterbach

Lauterbach · Gem. Lauterbach (Hessen) · Vogelsbergkreis | Historisches Ortslexikon
Standort | Merkmale | Beschreibung | Inschrift | Nachweise | Zitierweise
Standort

Standort:

Lauterbach

Heutiger Aufbewahrungsort:

Ursprünglich im Chor der Lauterbacher Marienkirche, dem Vorgängerbau der heutigen Stadtkirche. Seit 1906 am jetzigen Standort in der Stadtkirche.

Merkmale

Datierung:

9. April 1564

Typ:

Epitaph

Material:

Sandstein, farbig gefasst

Erhaltung:

teilweise erhalten

Beschreibung

Beschreibung:

Werk des Andreas Herber aus Kassel.

Figürliche Darstellung des Verstorbenen in Rüstung.

Darstellung:

figürlich

Dargestellte Personen:

Hermann VII. Riedesel zu Eisenbach starb am 9. April 1564 im Alter von 24 Jahren in Schweden und wurde in Ellenbogen - heute Malmö - beerdigt. Er war ein Sohn Volperts I. und der Apollonia geb. Waldbott von Bassenheim und blieb höchstwahrscheinlich unverheiratet.

Geschlecht, Alter, Familienstand:

männliche Person(en)

Stand:

Adlige

Enthaltene Wappen:

Zwei Ahnenwappen zu beiden Seiten des Kopfes: links Riedesel zu Eisenbach (Vater) und rechts Waldbott von Bassenheim (Mutter).

Nachweise

Literatur:

Personen:

Herber, Andreas · Riedesel zu Eisenbach, Volpert I. · Riedesel zu Eisenbach, Apollonia, geb. Waldbott von Bassenheim · Waldbott von Bassenheim, Apollonia, verheiratete Riedesel zu Eisenbach

Orte:

Malmö · Schweden

Sachbegriffe:

Künstler · Wappen · Rüstungen · Männer · Adlige

Wappen:

Riedesel zu Eisenbach · Waldbott von Bassenheim

Bearbeitung:

Andreas Schmidt, HLGL

Zitierweise
„Hermann VII. Riedesel, gest. 1564, Lauterbach“, in: Grabdenkmäler <http://www.lagis-hessen.de/de/subjects/idrec/sn/gdm/id/1746> (Stand: 17.12.2009)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde