Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Hessische Biografie

Portrait

Jacob Baruch
(1763–1827)

Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Druckansicht

Weitere Informationen

GND-Nummer

116075899

Baruch, Jacob [ID = 794]

* 24.10.1763 Mergentheim, † 19.4.1827 Frankfurt am Main
Bankier
Andere Namen | Wirken | Familie | Nachweise | Leben | Zitierweise
Wirken

Werdegang:

  • ab 1781 in Frankfurt am Main ansässig
  • Eheschließung mit Julie Gumperz
  • 1803 trat auf dem Reichstag in Regensburg als Vertreter der Frankfurter Judenschaft auf
  • erreichte die „Maßfreiheit" also die Aufhebung jeglicher Handelsbeschränkung für Juden auf Frankfurter Messen
  • 1815 einer der beiden Vertreter der Frankfurter Judenschaft auf dem Wiener Kongress und Hauptverantwortlicher für die Einstufung der Frankfurter Juden als „Israelitische Bürger" und damit deren privatrechtlicher Gleichstellung

Funktion:

  • Frankfurt am Main, Repräsentant der Israelitischen Gemeinde
Nachweise

Literatur:

Zitierweise
„Baruch, Jacob“, in: Hessische Biografie <http://www.lagis-hessen.de/pnd/116075899> (Stand: 10.11.2016)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde