Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Hessische Biografie

Portrait

Matthias Bansa
(1612–1674)

Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Druckansicht

GND-Nummer

1011505363

Bansa, Matthias [ID = 772]

* 8.5.1612 Hausbergen Stift Minden, † 27.4.1674 Frankfurt, evangelisch-lutherisch
Apotheker, Kaufmann
Andere Namen | Wirken | Familie | Nachweise | Leben | Zitierweise
Wirken

Werdegang:

  • Sieben Jahre Apothekerlehre bei seinem Onkel Balthasar Staplags in Minden
  • Wanderschaft, Gehilfe in Bremen und Worms
  • 1639 Niederlassung in Frankfurt am Main (Aufnahmegesuch vom 24.7.1639), zuvor Hochzeit mit der Witwe Barbara Meinertshagen im Gasthaus zum goldenen Löwen und unter Einsegnung durch den Magister Gotzenius
  • Eintritt als Gehilfe in die Apotheke zum Goldenen Kopf, die er 1641 pachtete, dann 17 Jahre selbständiger Apotheker daselbt
  • 1658 Abtretung der Apotheke an Johann Stephan Müller, vermutlich weil die Erben volljährig geworden waren
  • Da ihm die Gründung einer sechsten Apotheke in Frankfurt verwehrt blieb, Gründung einer Materialhandlung mit Apothekenwaren im Haus „Mohrenkopf“
  • Gehörte bereits 1663 zur obersten Steuerklasse in Frankfurt am Main
  • 1663 Kapitän des elften Quartiers in Frankfurt am Main
  • Er starb nach einem Schlaganfall 1673 und geistliche Betreuung durch seinen Freund Philipp Jacob Spener 1674.
  • 1676 wurde nach seinem Tod ein Inventarium aufgestellt.
Familie

Vater:

Bansen, Henrich, Ratsherr und angeblich Schloßamtmann in Hausbergen, Stift Minden

Mutter:

Staplags, Gertraut, in Minden

Partner:

  • Wilhelms, Barbara, * 7.6.1616, + 2.11.1655, Witwe des Gerhard Meinertshagen, Hutkrämer in Frankfurt am Main, Tochter des Martin Wihelms und der Barbara Birkenstock. Heirat in Frankfurt am 26.8.1639
  • Graß, Gertraut von, * Köln 3.5.1630, + Frankfurt am Main 12.1.1690, Tochter des Hermann von Graß, Goldschmied in Köln. Heirat in Frankfurt am 28.4.1656

Verwandte:

  • Pick, Margaretha <Tochter>, 1641-1675, verheiratet 1666 mit Servas Pick, Kapitän
  • Kuhlmeyer, Maria <Tochter>, 1646, verheiratet 1666 mit Johann Kuhlmeyer, + 1689, aus Mannheim
  • Peschmann, Margarethe Elisabetha <Tochter>, 1650-1685, verheiratet 1674 mit Peter Peschmann, aus Leipzig, Kapitän
  • Bansa, Johann Matthias <Sohn>, 1652-1693, 1668 Eintritt in das Bansa’sche Handelsunternehmen, Apotheker, Kapitän, verheiratet I. 1674 mit Anna Catharina Heymann, aus Hattingen, verheiratet II. 1690 mit Maria Treudel
  • Bansa, Johann Matthias <Enkel>, 1686-1766
Nachweise

Quellen:

  • Institut für Personengeschichte, Bensheim, Sammlung Georg Itzerott, mit Hinweise auf Lersners Epitaphiensammlung

Literatur:

Bildquelle:

Hessisches Staatsarchiv Darmstadt, R 4, Nr. 24848

Zitierweise
„Bansa, Matthias“, in: Hessische Biografie <http://www.lagis-hessen.de/pnd/1011505363> (Stand: 27.4.2016)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde