Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Hessische Biografie

Portrait

Maria Cleophea Bansa
(1793–1875)

Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Druckansicht

Weitere Informationen

GND-Nummer

1064959091

Bansa, Maria Cleophea [ID = 770]

* 24.8.1793 Frankfurt am Main, † 24.12.1875 Frankfurt am Main
Schriftstellerin
Andere Namen | Wirken | Familie | Nachweise | Leben | Zitierweise
Andere Namen

Geburtsname:

Schmid, Maria Cleophea

Familie

Vater:

Schmid, Gottlieb, 1753-1824, Dr.jur., Advokat in Frankfurt am Main

Mutter:

Pfeiffer, Friederike, 1768-1849

Partner:

Verwandte:

  • Bansa, Gottlieb <Sohn>, 1816-1891, 1844 Teilhaber des Bankhauses Bansa & Reuss
  • Morgenstern, Luise* Marianne Cleophea, geb. Bansa <Tochter>, 1824-1913, verheiratet 1845 mit Carl Morgenstern, 1811-1893, Maler in Frankfurt am Main, Professor
  • Bansa, Eduard <Sohn>, 1831-1877, k.k. Marineoffizier in Poula, verheiratet 1871 Helene Lejeune
  • Bansa, Robert August <Enkel>, 1845, Bankdirektor
  • Bansa, Alexander Gottfried <Enkel>, 1849-1922, Teilhaber des Bankhauses Bansa & Reuss, seit 1889 bildete er zusammen mit Heinrich Malten die Weinhandelsfirma Malten & Bansa, Hoflieferanten
Nachweise

Literatur:

  • Deutsches Geschlechterbuch, Bd. 13, S. 12-13;
  • Frankfurter Biographie 1, S. 37;
  • Stammtafel des Hauses Malten & Bansa in Frankurt am Main 1639-1957 – Zehn Generationen in 318 Jahren, Faltblatt
  • Ein Lebensbild in Briefen aus der Biedermeierzeit : Zur Geschichte einer Altfrankfurter Familie. Frankfurt am Main : Englert u. Schlosser, 1923. (Frankfurter Lebensbilder 6).
Zitierweise
„Bansa, Maria Cleophea“, in: Hessische Biografie <http://www.lagis-hessen.de/pnd/1064959091> (Stand: 15.11.2016)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde