Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Hessische Biografie

Portrait

Jakob Marrell
(1614–1681)

Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Druckansicht

GND-Nummer

133368017

Marrell, Jakob [ID = 4839]

* 1614 Frankenthal, † 1681 Frankfurt am Main, evangelisch-reformiert
Maler, Kupferstecher
Andere Namen | Wirken | Familie | Nachweise | Leben | Zitierweise
Andere Namen

Weitere Namen:

  • Marrell, Jacob
Wirken

Werdegang:

  • seit 1624 in Frankfurt am Main
  • 1627 Schüler von Georg Flegel
  • 1630 einige Zeit in Utrecht und weiter auf Wanderschaft
  • Stillebenmaler
Familie

Vater:

Marrell, Jakob, Jurist, Stadtschreiber in Frankenthal, Sohn des Claude Marrell, aus Frankreich, Juwelier in Frankenthal

Partner:

  • Heim (Heiny), Johanna Catharina Sibylla, † 1690, Heirat Frankfurt am Main 1651, verheiratet I. 1646 mit Matthäus Merian d.Ä., Kupferstecher, Verleger, Tochter des Gangolf Heim, Rent- und Kellermeister in Runkel
Nachweise

Bildquelle:

Wikipedia (Datei:Jacob Marrel Selbstportrait)

Zitierweise
„Marrell, Jakob“, in: Hessische Biografie <http://www.lagis-hessen.de/pnd/133368017> (Stand: 9.3.2017)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde