Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Hessische Biografie

Portrait

Johann Conrad Dahl
(1762–1833)

Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Druckansicht

Dahl, Johann Conrad [ID = 1031]

* 19.11.1762 Mainz, † 10.3.1833 Mainz, katholisch
Theologe, Pfarrer, Domkapitular, Kirchenrat, Schulrat
Andere Namen | Wirken | Familie | Nachweise | Leben | Zitierweise
Wirken

Werdegang:

  • 1786 Priesterweihe in Mainz durch Weihbischof Valentin Heimes
  • 1787 Kaplan in Reifenberg, Hemsbach, Oberursel
  • 1794 Vikar in Mainz, Stift St. Johannis
  • 1803 Pfarrer in Budenheim
  • 1805 Pfarrer in Gernsheim
  • 1809 dazu Kämmerer des Landkapitels Bergstraße
  • 1813 Großherzoglich-Hessischer Schulkommissar
  • 1817 Pfarrer an St. Ludwig in Darmstadt, Schloßbenefiziat in Steinheim
  • Großherzoglicher Kirchen- und Schulrat
  • 1829 Domkapitular in Mainz durch Landesbischof Dr. Joseph Vitus Burg berufen
Nachweise

Literatur:

Zitierweise
„Dahl, Johann Conrad“, in: Hessische Biografie <http://www.lagis-hessen.de/pnd/100799957> (Stand: 10.3.2017)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde