Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Topografie des Nationalsozialismus in Hessen

Übersichtskarte Hessen

Groß-Umstadt, Gestapo-Dienststelle

Groß-Umstadt, Gemeinde Groß-Umstadt, Landkreis Darmstadt-Dieburg | Historisches Ortslexikon
Klassifikation | Nutzungsgeschichte | Indizes | Nachweise | Abbildungen | Zitierweise
Klassifikation

Kategorie:

Justiz

Subkategorie:

Gestapo 

Nutzungsgeschichte

Objektbeschreibung:

Im Rathaus von Groß-Umstadt war in der Endphase des Krieges die Dienststelle der Gestapo Darmstadt untergebracht.

Beschreibung:

Nachdem US-amerikanische Truppen den Rhein am 23. März 1945 überschritten hatten, verlegte die Gestapo Darmstadt ihre Dienststelle in das Rathaus von Groß-Umstadt. Dort ließ die Gestapo ca. 80 ihrer Häftlinge, sowie russische Kriegsgefangene zurück. Drei Tage nach der Ankunft der Gestapo im Ort wurde dieser von der US-Armee eingenommen.

Nutzungsanfang (früheste Erwähnung):

März 1945

Nutzungsende (späteste Erwähnung):

März 1945

Indizes

Orte:

Groß-Umstadt

Sachbegriffe:

Gestapo · Justiz · Verfolgung

Nachweise

Literatur:

Zitierweise
„Groß-Umstadt, Gestapo-Dienststelle“, in: Topographie des Nationalsozialismus in Hessen <http://www.lagis-hessen.de/de/subjects/idrec/sn/nstopo/id/18> (Stand: 14.2.2011)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde